Suche:

Ehrenmorde 2016

Ava

geboren: 1991
erstickt: 31. August 2016
Wohnort: Hoyerswerda
Herkunft: Afghanistan
Kinder: 4 (zur Tat 3, 5, 7, 9 J.)
Täter: ihr Ehemann (32 J.)

Ava bekommt mit 16 ihr erstes Kind, mit 25 Jahren hat sie 4.

Am 31. August 2016 wird sie leblos in ihrem Zimmer in einer Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Hoyerswerda gefunden.

Zunächst geht man von einem natürlichen Tod aus. Die Obduktion aber ergibt Tod durch Ersticken.

Avas Mann wird auf der Balkanroute an der ungarischen Grenze zu Serbien gefasst. Die 4 Kinder hatte er dabei. Im September wird der Täter ausgeliefert, die Kinder bleiben zunächst in Ungarn, sollen aber vom Jugendamt Bautzen zurück nach Deutschland geholt werden.

Ava ist nicht der richtige Name der Frau.

» Seite drucken     » Fenster schließen