Suche:

Ehrenmorde 2016

Dina

geboren: 1990
erstochen: 12. November 2016
Wohnort: Castrop-Rauxel / Dortmund
Herkunft: Iran
Kinder: 1 Baby
Täter: ihr Ehemann (zur Tat 34 J.)

Dina und ihr Ehemann kommen aus dem Iran. Sie haben ein Baby, stellen einen Asylantrag und leben in einer Wohnung in Castrop-Rauxel. Zeitweise wohnt Dina mit dem Säugling im Frauenhaus. Gegen den Ehemann werden 2 Verfahren eingestellt.

Dina trennt sich. Am 12. November 2016 treffen sich die beiden zur Aussprache bei einem Bekannten in Dortmund. Vermutlich mit einem Ergebnis, das der Ehemann nicht akzeptiert.

Als die beiden mit dem Kinderwagen zurück zum Bahnhof gehen, ersticht der Ehemann seine Frau auf offener Straße. Zeugen versuchen, ihn aufzuhalten. Dina stirbt im Krankenhaus. Einige Stunden später wird der Täter festgenommen. Das Baby kommt in eine Pflegefamilie.

Alle weiteren Fragen sind unklar, auch der richtige Name der Frau, und ob noch weitere Kinder betroffen sind.

» Seite drucken     » Fenster schließen