Suche:

Ehrenmorde 2016

Gudrun B.

geboren: 1941
erstochen: 20. Dezember 2016
Wohnort: Unterwellenborn (Thüringen)
Herkunft: Opfer: Deutschland; Täter: Türkei
Kinder: ihre Enkelin Verena (zur Tat 26 J.) und deren Tochter werden schwer verletzt
Täter: Emrah Mutlu (35 J.), Exmann ihrer Enkelin Verena

Seit Ende 2015 sind Emrah und die 9 Jahre jüngere Verena verheiratet. Sie haben eine wenige Monate alte Tochter. Verena trennt sich, möglicherweise zieht sie zu ihrer Großmutter oder sie wohnt im Haus der Großmutter Gudrun.

Am 20. Dezember 2016 sticht Emrah auf seine Frau, deren Großmutter und die gemeinsame, wenige Monate alte, Tochter ein.

Die 75jährige Gudrun stirbt am Tatort, den die Polizei angibt mit „in und vor dem Wohnhaus“. Die beiden Schwerverletzten – Mutter und Baby - werden ins Krankenhaus gebracht. Der Täter flieht, eine Fahndung wird eingeleitet, später auch öffentlich.

Drei Tage nach der Tat wird Emrah an einem Autobahnrastplatz bei Duisburg festgenommen. Vermutlich wollte er sich nach Holland absetzen, möglicherweise, um von dort weiter mit dem Schiff zu fliehen.

Der Beruf des Täters wird angegeben mit DJ („Emrah happy“). Vermutlich erwirtschaftet er damit aber nicht seinen Lebensunterhalt. Es gibt andere Ermittlungsverfahren gegen ihn. Er war Verena und ihrer Großmutter gegenüber bereits gewalttätig.

» Seite drucken     » Fenster schließen