Suche:

Ehrenmorde 2016

Tamina (und Amar)

geboren: 1983, 1992
Mordversuch: 21. Juli 2016
Wohnort: Kaiserslautern
Herkunft: Afghanistan
Kinder: 3 (zur Tat 3, 6, 8 J.)
Täter: ihr getrennt lebender Ehemann (37 J.)

Tamina und Jamil kommen als Asylsuchende nach Deutschland und haben 3 Kinder. Wegen häuslicher Gewalt erlässt das Amtsgericht Kaiserslautern ein Näherungsverbot gegen Jamil. Trotzdem verschafft er sich am 21. Juli 2016 kurz nach Mitternacht Zugang zur Wohnung seiner Ehefrau und sticht auf sie sein.

Er sticht auch auf den ebenfalls anwesenden 24jährigen Amar. Der flieht und muss später notoperiert werden. Er schwebt in Lebensgefahr, überlebt aber. Unklar ist, ob Amar ein Familienangehöriger oder ein neuer Lebensgefährte ist.

In der Nähe des Tatorts wird der Täter festgenommen. Die Kinder, die während der Tat in der Wohnung waren, kommen zu Freunden.

Im Oktober 2016 wird Anklage erhoben. Es geht um versuchten Mord an dem 24jährigen und gefährliche Körperverletzung der Ehefrau. Die richtigen Namen der Beteiligten sind bislang unbekannt.

» Seite drucken     » Fenster schließen