Suche:

Ehrenmorde 2017

Arezoo

geboren: 1988
Mordversuch: 1. Februar 2017
Wohnort: Gotha (Thüringen)
Herkunft: Afghanistan
Kinder: mehr als 1
Täter: ihr getrennt lebender Ehemann Sharif A. (zur Tat 31 J.)

Vielleicht kam Arezoo 2015 mit Mann und Kindern mit dem großen Flüchtlingsstrom aus Afghanistan nach Deutschland. Sie trennt sich von ihrem Mann, beide leben in Thüringen. Sharifs Beruf wird mit Lehrer angegeben. Wegen Gewalttätigkeit gegen seine Frau besteht ein Näherungsverbot. Als ihre Tochter wegen einer schweren Leberkrankheit in einem Hamburger Krankenhaus behandelt wird, zieht die Mutter ins Ronald McDonald Haus, das Eltern Unterkunft für solche Fälle bietet. Dort hält sich auch der Vater gelegentlich auf.

Wohl nach einem Streit sticht er am 1. Februar 2017 abends auf seine Frau ein. Er versucht, ihr den Kopf abzutrennen, übergibt sich aber dabei. Es ist nicht bekannt, aber vermutlich hat sie gesagt, dass sie nicht zu ihm zurückkehrt und ihr eigenes Leben führen will.

Nach der Tat ruft der Täter den Rettungsdienst. Arezoo kommt schwerverletzt ins Krankenhaus und wird notoperiert. Der Täter wird am Tatort festgenommen und kommt in Untersuchungshaft, eine Mordkommission ermittelt.

Im Juli 2017 beginnt der Prozess um versuchten Mord vor dem Landgericht Hamburg.

» Seite drucken     » Fenster schließen