Suche:

Ehrenmorde 2017

Dilek V.

geboren: 1983
erstochen: 15. März 2017
Wohnort: Kiel
Herkunft: Türkei
Kinder: 1 Tochter (zur Tat 10 J.), 2 Söhne (5 u. 15 J.)
Täter: ihr Ehemann Aytekin (40 J.)

Dilek heiratet mit 17 und bekommt mit 18 ihr erstes Kind, was auf eine Zwangsheirat hinweist. Später haben sie und ihr Ehemann Aytekin 3 Kinder und leben in Kiel. Im Türkeiurlaub 2016 schlägt er sie zusammen, vermutlich nicht zum ersten Mal. Danach trennt sie sich, zieht mit den Kindern aus der Wohnung, es kommt zu weiteren Gewalttaten.

Im März 2017 bekommt Dilek das Sorgerecht zugesprochen. Der Vater will das nicht akzeptieren und lauert ihr auf, als sie die Kinder am 15. März 2017 morgens zu Kita und Schule bringt.

Aytekin ersticht seine Ehefrau, schneidet ihr die Kehle durch und lässt sie auf der Straße verbluten. Der 5jährige Sohn muss die Tat mitansehen. Dilek stirbt, der Täter wird in der Nähe festgenommen. Er hat einen deutschen und einen türkischen Pass, sie nur einen türkischen. Die Kinder kommen in Obhut des Jugendamts und in eine Pflegefamilie.

» Seite drucken     » Fenster schließen