Suche:

Ehrenmorde 2008

Saadi

geboren: 1960
erschlagen: 26./27. September 2008
Wohnort: Thannhausen (BW)
Herkunft: Irak
Kinder: zwei Söhne, 16 u. 18 J.
mutmaßlicher Täter: Abdul Hakim Ali (46 J.), ihr getrennt lebender arbeitsloser Ehemann

Abdul hat einen irakischen und einen syrischen Pass. Der Polizei ist er wegen häuslicher Gewalt bekannt und vorbestraft wegen Körperverletzung seiner Frau und seiner Tochter. Seit Anfang September 2008 besteht ein Kontaktverbot.

Das nimmt Abdul aber offenbar nicht ernst und erschlägt in der Nacht auf dem 27. September 2008 mit einem Beil seine Frau in der ehemaligen Familienwohnung. Die beiden Söhne finden sie morgens tot. Abdul wird zur Fahndung ausgeschrieben und später in einem Zug nach Prag festgenommen. Offenbar hat er zwischendurch noch das Oktoberfest in München besucht.

Im September 2009 beginnt der Prozess vor dem Landgericht Memmingen. Vor allem die Tochter sagt gegen ihren Vater aus und muss ins Zeugenschutzprogramm, weil sie von seinem Clan bedroht wird. Im Oktober wird der Täter zu lebenslanger Haft verurteilt. Die richtigen Namen von Opfer und Täter sind leider nicht bekannt.

» Seite drucken     » Fenster schließen