Suche:

Ehrenmorde 2013

Cham

geboren: 1982
überfahren: 19. Mai 2013
Wohnort: Duisburg
Herkunft: Sri Lanka
Kinder: 2
Täter: ihr Ehemann Jamal(zur Tat 46 J.)

Jamal kommt 1992 als Bürgerkriegsflüchtling aus Sri Lanka nach Deutschland. Später vermittelt ihm seine Familie eine Frau, vermutlich eine Importbraut.

So wird Cham 2004 von ihrer Familie an den 15 Jahre älteren Mann verheiratet. Die beiden bekommen 2 Kinder und leben in Duisburg.

Am 19. Mai 2013 sticht Jamal seiner Frau ein 22 cm langes Messer in die Brust. Er sticht noch mehrmals zu, Ärzte retten später ihr Leben. Cham liegt 2 Monate im Krankenhaus und wird mehrfach operiert. Während der Tat sind die Kinder in der Wohnung.

Im Oktober 2013 beginnt der Prozess vor dem Landgericht Duisburg. Als Motiv gibt der Täter an, seine Frau habe sich trennen wollen. Im selben Monat wird der Täter wegen gefährlicher Körperverletzung zu 4 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Die richtigen Namen der Beteiligten sind nicht bekannt.

» Seite drucken     » Fenster schließen