Suche:

Ehrenmorde 2007

Maria Bitiki

geboren: ?
erschlagen und erstochen: vermutlich 2007
Wohnort: wohl München
Herkunft: Täter: Makedonien
Kinder: ?
Täter: ihr Ehemann Spetim Bitiki, zur Tat 36 J.

Zu diesem Fall ist nichts bekannt, außer einem internationalen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München gegen den Makedonier Spetim Bitiki.

Es muss sich bei diesem Fall nicht um einen Ehrenmord handeln. Das brutale Vorgehen könnte lediglich ein Hinweis darauf sein. Die meisten Ehrenmorde werden inszeniert. Es gibt unter den bekannt gewordenen Ehrenmorden in Deutschland beispielsweise keinen einzigen durch Vergiftung.

Spetim spaltet im März 2009 seiner Ehefrau den Kopf mit einem Fleischerbeil. Dann sticht er ihr ein Messer in den Bauch.

Maria ist nicht der richtige Name der Frau. Er ist ebenso wenig bekannt, wie ihr Alter, ihr Beruf und ihre Nationalität.

Der Täter ist Staatsangehöriger der Republik Makedonien. Er ist albanischer Herkunft oder albanisierter Roma. Nach albanischer Rechtschreibung: Shpetim Bitiqi.

» Seite drucken     » Fenster schließen