Suche:

Ehrenmorde 2012

Maria

geboren:1984
erstochen: 12. Juli 2012
Wohnort: Lauffen (Kreis Heilbronn)
Herkunft: Opfer: Portugal; Täter: Türkei / Kurde
Kinder: 6
Täter: Ihr Exmann (zur Tat 31 J.)

Am 12. Juli 2012 sitzt Maria vormittags mit einer Freundin in einem Cafe (oder Imbiss) in der Bahnhofstraße in Lauffen. Später wird in der Zeitung stehen, sie habe sechs Kinder, was angesichts ihres Alters (28 J.) unwahrscheinlich aber möglich ist. Um 11 Uhr taucht ihr Exmann auf und ersticht sie. Die beiden haben einen Sohn, dessen Vaterschaft der Kurde anerkannt hat. Es ist aber unklar, ob er der leibliche Vater ist. Da der Täter in die Türkei abgeschoben werden soll, verspricht er sich möglicherweise Vorteile durch eine solche "Vaterschaft".

Der Notarzt kann das Leben der Frau nicht mehr retten. Der Täter flüchtet und wird nachmittags in einer Wohnung in Lauffen festgenommen.

Der Täter hatte seiner Exfrau vorher bereits nachgestellt. Daraufhin hatte sie ein Näherungsverbot erwirkt. Maria ist nicht der richtige Name der Frau. Über Hinweise freuen wir uns.

Im Dezember 2012 wird der Täter vom Landgericht Heilbronn zu lebenslanger Haft verurteilt. Frühestens nach 15 Jahren kann eine Entlassung geprüft werden.

Im Februar 2013 beginnt der Prozess um Mord und gefährliche Körperverletzung vor dem Landgericht Bonn. Im Mai wird der Täter zu lebenslanger Haft verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld wird festgestellt. Im Oktober 2013 wird die Revision des Angeklagten vom Bundesgerichtshof verworfen.

» Seite drucken     » Fenster schließen