Suche:

Ehrenmorde 2012

Nejla B.

geboren: 1984
erstochen: 3. Juni 2012
Wohnort: Schwäbisch-Gmünd
Herkunft: unklar
Kinder: 2 Söhne (zur Tat 4+7 J.)
Täter: ihr getrennt lebender Ehemann Hamdi (31 J.)

Die Ehe von Nejla und Hamdi ist gewalttätig, das ist der Polizei in Schwäbisch Hall bekannt. Sie flieht einmal ins Frauenhaus, er erhält einen Platzverweis. Anfang 2012 trennt sich Nejla von ihrem arbeitslosen Mann und zieht mit den beiden Söhnen nach Schwäbisch-Gmünd. Das Sorgerecht wird geteilt.

Vermutlich lässt sie am 3. Juni 2012 Hamdi trotzdem in ihre Wohnung. Möglicherweise ist eine Freundin anwesend, die Nejla warnt. Hamdi schneidet seiner Frau die Kehle durch und ruft danach die Polizei. Die Kinder (die die Tat möglicherweise mit angesehen haben) kommen zunächst in die Obhut des Jugendamts.

Im Dezember 2012 wird Hamdi vom Landgericht Ellwangen wegen Mordes zu knapp 13 Jahren Haft verurteilt.

» Seite drucken     » Fenster schließen