Suche:

Ehrenmorde 2020

Albana

geboren: 1978
Mord: 12. Dezember 2020
Wohnort: Löhne (NRW)
Herkunft: Täter: Albanien
Kinder: Opfer: 3; Täter: 3
Täter: ihr Schwager (zur Tat 48 J.)

Eine Frau trennt sich von ihrem Mann, einem 48jährigen Albaner. Die beiden haben 3 Kinder. Er zieht aus der Wohnung in Löhne-Gohfeld aus.

Am Vorabend des 3. Advents bekommen die Frau und ihre 3 Kinder Besuch von ihrem Schwager und dessen Frau mit ebenfalls 3 Kindern aus Bayern.

Der Albaner verschafft sich Zutritt zur Wohnung und erschießt seine Schwägerin und verletzt ihren Mann (also seinen Bruder, zur Tat 38 J.) lebensgefährlich – vor den Augen der 6 Kinder und Jugendlichen (13-18 J.).

Der Albaner schießt auf sich selbst. Die Schwägerin stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Der Täter und sein Bruder überleben schwerverletzt. Die 6 Kinder werden von Notfallseelsorgern betreut.

Namen und Herkunft der Beteiligten sind nicht bekannt. Nur vom Täter weiß man, dass er Albaner ist.

» Seite drucken     » Fenster schließen