Suche:

Ehrenmorde 2020

Nuha

geboren: 2000
ermordet: 3. November 2020
Wohnort: Paderborn
Herkunft: Syrien
Kinder: 3 Töchter
Täter: ihr Ehemann Wahid A. (zur Tat 29 J.)

Nuha wird 2014 mit 14 Jahren in Nordsyrien an den 23jährigen Wahid verheiratet. Sie wird schwanger mit Zwillingen, Wahid geht im Mai 2015 nach Deutschland. Im Oktober holt er die minderjährige Mutter mit den Kindern nach. 2017 kommt ein weiteres Kind. Die Familie wohnt in Paderborn. Wahid arbeitet als Lieferant.

Am 3. November 2020 schneidet Wahid seiner Frau vor den Augen der 3 Töchter die Kehle durch. Sie verblutet, er ruft die Polizei. Die Beamten finden die Leiche im Auto in einem Innenhof. Die Kinder kommen in Obhut des Jugendamts.

In der Berichterstattung findet sich folgendes: Es gab Ärger in der Ehe. Ein Teil von Nuhas Familie sei aus Belgien nach Paderborn gereist, um zu vermitteln. Unmittelbar danach kam es zum Mord. Einem Onkel gegenüber gibt Wahid Ehre als Motiv an, danach schweigt er.

» Seite drucken     » Fenster schließen